• airRED

Wie benutze ich das airRED eigentlich richtig?


Die goldenen Regeln, damit du Lange Spaß am airRED hast.

1. Wähle einen für dich angenehmen Temperaturbereich, normalerweise 40-60°C. Lege ein Handtuch auf die Sitzbank, da du eventuell etwas mehr schwitzen wirst.

2. Das airRED wird sofort nach dem Einschalten warm. Eine Sitzung dauert 15min, die du beliebig oft wiederholen kannst. Jeder Körper ist anders und fängt normalerweise zwischen 6 und 15min an zu schwitzen.

3. Nimm vor und während der Sitzung ausreichend Flüssigkeit zu dir, um eine Dehydrierung zu vermeiden.

4. Eine heiße Dusche vor der airRED Sitzung fördert die Schweißproduktion. Eine abschließende Dusche wirkt erfrischend.

5. Massiere beanspruchte Körperstellen zur Lockerung und Entspannung der Muskeln. Körperteile, die besonders verspannt sind, sollten möglichst nahe an dem Infrarotwandler platziert sein.

6. Lass dir zwischen starker körperlicher Belastung und einer Infrarotanwendung mindestens 1 Stunde Zeit, um den Kreislauf nicht unnötig zu belasten.

7. Nach Beendigung der Sitzung, bleibe noch ein paar Minuten sitzen und lass den Körper noch ein wenig ausschwitzen.

Sicherheitshinweise

- Längere Berührung des heißen Infrarotwandlers vermeiden!

- Metallische Gegenstände am Rücken sollten vorher abgenommen werden. Frauen sollten darauf achten, dass der BH-Verschluss keinen direkten Kontakt mit der Haut hat.

Das airRED schaltet sich nach 15 min automatisch ab, um eine ungewollte Überhitzung zu vermeiden. Überhitzung tritt ein, wenn die Körpertemperatur ein Level von 7°C über der normalen Körpertemperatur von 37°C erreicht. Symptome einer Überhitzung sind neben dem Anstieg der Körpertemperatur, Schwindel, Teilnahmslosigkeit, Benommenheit bis hin zur Bewusstlosigkeit.

Die Auswirkungen der Überhitzung schließen ein:

- Kein Hitzeempfinden

- Keine Erkenntnis der Notwendigkeit, die Anwendung abzubrechen

- Gefährdung des Ungeborenen bei schwangeren Frauen

- Der Konsum von Alkohol, Drogen oder Medikamenten erhöht das Überhitzungsrisiko

Pflege und Wartung

Grundsätzlich gilt, das airRED nur im abgekühlten Zustand zu säubern. Behandle das airRED nicht mit chemischen Reinigungsutensilien. Ein angefeuchteter Lappen ist optimal. Für die Glasfläche kannst du Glasreiniger verwenden. Um die Leistungsfähigkeit dauerhaft beizubehalten, kannst du circa alle 2 Wochen mit der Staubsauger-Aufsatzbürste die Öffnung des Luftschleiergenerators aussaugen.

Auf das airRED bekommst du 2 Jahre Garantie. Optional kann eine Inspektion gegen eine zusätzliche Gebühr durchgeführt werden. Nach Begutachtung und Reparatur von möglichen Defekten, kann die Garantie um weitere 2 Jahre verlängert werden. Kos

ten von eventuellen Reparaturen verstehensich zuzüglich der Inspektionsgebühr.


OLD SCHOOL

LADE DIR HIER DEIN airRED INFO KIT

NEW SCHOOL

© Copyright 2020 by Wellever AG